Schach - AG


SCHACH-DAS SPIEL FÜR KLUGE KÖPFE

Wer-Wann-Wo?

Die Schach-AG wird angeboten von Roswitha Hampel,Vorklassenleiterin unserer Schule von 1980-2005.(Kontakt über das Sekretariat)
Der Kurs dauert ein Schulhalbjahr.Die Teilnehmerzahl beträgt jeweils 10-12 Schüler.

Ort & Zeit: Donnerstags, 14.10 – 15.40 Uhr, Haus II in 2c

Zielsetzungen:

Schach ist ein wichtiger Denksport.Er fördert kognitive Fähigkeiten,z.B. Konzentration,logisches Denken,Ausdauer,Kreativität,
Entscheidungsfähigkeit und ein besseres Gedächtnis.Schüler an Berliner Schulen mit Schach als Unterrichtsfach haben sich sogar
in Mathematik verbessert.Außerdem wird der soziale Zusammenhalt gefördert und die Kinder lernen Fairness im Umgang miteinander.
Vor allem aber: Schach spielen ist spannend und macht Spaß!

Aktuell:

Seit August 2018 haben wieder zahlreiche Schüler an der Schach-AG teilgenommen,die seit Februar 2017 an unserer Schule existiert.Es gibt einen Kurs für Fortgeschrittene mit 12 Schülern und zwei Kurse mit je 10 Schülern für Anfänger,in dem einige Fortgeschrittene die neu dazu gekommenen Spieler unterstützen und ihnen ihre Kenntnisse vermitteln.

Zu Beginn jeder Spielrunde findet ein Gesprächskreis statt,in dem die Kinder ihre Erlebnisse und Erfahrungen austauschen.Dies fördert die Gemeinschaft und den Teamgeist.
Besonders gefiel den Schülern die Weihnachtsfeier im Dezember 2018.
Die Mitglieder der Schach-AG der Klassen 2-6 teilten mir zum Ende des Schuljahres 2018/2019 ihre Erfahrungen und Empfindungen mit:
Farell: "Ich schätze die schöne Stimmung in der Schach-AG,und dass es sehr ruhig ist.Besonders gefiel mir die Weihnachtsfeier."
Luca und Julius R.: "Ich kann hier mehr Schach spielen als zu Hause."
Leonard: "Schach macht mir viel Spaß,und zu Hause habe ich nur Gelegenheit,mit Opa zu spielen-aber der kommt so selten."
Konrad: "Zu Hause haben wir keine Zeit,um Schach zu spielen."
Jonas: "Es ist schwierig,sich am Nachmittag zum Schach zu verabreden."
Leander: "Mit Papa kann ich jetzt besser Schach spielen."
Philippa: "Hier findet man neue Freunde."
Maria: "Ich finde Schach spannend und es hilft mir,mich besser zu konzentrieren.Früher brauchte ich Kopfhörer,weil ich mich schlecht konzentrieren konnte."
Philipp: "Ich finde es gut,dass man sich hier kennenlernt."
Larry: "Man gewinnt durch die AG mehr Selbstvertrauen und lernt auch zu verlieren."
Alek: "Meine Eltern haben keine Zeit,aber in den Ferien spiele ich gegen meine Cousinen."
Cornelius: "Ich finde es gut,dass ich Kinder aus anderen Klassen treffe."
Friedrich: "Mein Vater hat zu wenig Zeit, um mit mir zu spielen."
Julius G.: "Ich gewinne jetzt gegen meinen 12-jährigen Bruder."
Die Äußerungen der Kinder machen deutlich,dass die Kinder gern kommen und von der AG profitiert haben.
 
Nach den Sommerferien geht die AG am  Dienstag,Mittwoch und Donnerstag von 14.00 bis 15.30 Uhr weiter (s.Aushang im Schaukasten am Schuleingang).
Anmeldungen gibt es ab dem 12.8.2019 im Sekretariat bei Frau Kolbe.Wir freuen uns über neue Teilnehmer!

Roswitha Hampel (Leiterin der Schach-AG)