Musikalische Grundschule

MUGS-Konzept

Die Clemens-Brentano-Grundschule ist seit dem Schuljahr 2016/17 eine zertifizierte „Musikalische Grundschule“. Das Konzept der „Musikalischen Grundschule“ ist ein Schulentwicklungsprojekt, bei dem es sich um die kontinuierliche Gestaltung eines entwicklungsfördernden Lern- und Lebensraums handelt und das allen Kindern, unabhängig von ihrer Bildung und sozialer Herkunft, in der alltäglichen schulischen Praxis den Zugang zur aktiven Teilnahme an Musik ermöglicht. Die Clemens-Brentano-Grundschule hat sich im Rahmen der Schulentwicklung langfristig zum Ziel gesetzt, mehr Musik von mehr Beteiligten in mehr Fächern und zu mehr Gelegenheiten in die Schulgemeinschaft zu integrieren. Infolgedessen wird im Unterricht und in Pausen, vor dem Schulbeginn oder -ende, bei Schulfesten oder Projekttagen, bei Zusammenkünften und Sitzungen des Kollegiums oder im Rahmen der ergänzenden Förderung und Betreuung musiziert, gesungen oder getanzt. Es wird durch Singen erfrischt oder mit Musik entspannt. In einer solchen kreativen Umgebung und Auseinandersetzung mit musikalischen und klanglichen Aufgaben wird entsprechend dem Hauptziel des von der Bertelsmann-Stiftung initiierten und begleiteten Projektes „Musikalische Grundschule“: „die Entwicklung von sinnlichem, sprachlichem und motorischem Selbstausdruck unterstützt, das körperliche und seelische Wohlbefinden gefördert, die kindliche Lernfreude gestärkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert“. Die Maßnahmen zur Realisierung des Entwicklungsvorhabens „Musikalische Grundschule“ an der Clemens-Brentano-Grundschule wurden von der Musikkoordinatorin, dem Co-Musikkoordinator und der Schulleitung entwickelt, in den Gesamtkonferenzen diskutiert und in den Schulkonferenzen abgestimmt. Damit die Clemens-Brentano-Grundschule als „Musikalische Grundschule“ weiter fungieren kann und dies im Schulprofil auch nach außen sichtbar wird, erfolgt alle drei Jahre die Rezertifizierung, zu der u. a. auch die jährliche Erstellung eines Aktionsplanes und seine Durchführung mit anschließender Evaluation durch die Schüler*innen, das Kollegium und/ bzw. die Elternschaft gehören. Die erste Rezertifizierung ist für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

Erläuterung der Bausteine der Musikalischen Grundschule

Säule I: Unterricht – Unterrichtsgestaltung

Musikbuddys – MUGS-Experten – Musik als Merk- und Lernhilfe

Das Herzstück der „Musikalischen Grundschule“ an der Clemens-Brentano-Grundschule bildet das „Musikbuddy-Projekt“. Ziel dieser Maßnahme ist es, den Kindern sowohl während des Unterrichts wie auch in den Pausen die Möglichkeit zu geben, sich mit Hilfe von Musik zu entspannen, sich durch kurze Phasen des Singens oder Tanzens neue Energie zu schöpfen und dadurch die Lernbereitschaft und Aufnahmefähigkeit zu aktivieren. Um dieses Ziel zu erreichen, werden in den Klassen Schüler*innen zu sog. Musikbuddys ausgebildet, die während ihrer Ausbildung, immer dienstags in der Pause, sog. „Musikalische Erfrischer“ – kurze Lieder, Tänze, kleine rhythmische Bewegungsspiele etc. – erlernen. Diese werden anschließend in ihren Klassen mit den Mitschüler*innen einstudiert und gemeinsam aufgeführt. Auf diesem Weg sollen sich die Klassen im Laufe des Schuljahres ein festes Repertoire an unterschiedlichen, in Verbindung mit Musik stehenden körperbezogenen Übungen erarbeiten, um dem Bewegungsmangel im Klassenunterricht vorzubeugen und die Konzentration zu erhöhen. Darüber hinaus trägt diese Maßnahme durch einen geschickten Wechsel zwischen Phasen intensiver Arbeit und Phasen der Entspannung zur Steigerung der Unterrichtsqualität bei.

Im Schulvertrag für das Jahr 2020 wurde das folgende Jahresziel mit dem Kollegium entwickelt: Implementierung von Musik als Merk- und Lernhilfe im Fach Mathematik in allen Klassenstufen. Mit dem Ziel, die „Musik als Merk- und Lernhilfe“ im Unterricht einzubringen bzw. sich mit Hilfe der Musik bestimmte Lerninhalte besser und schneller einzuprägen, wurde an der Clemens-Brentano-Grundschule im Schuljahr 2019/20 der WUV-Kurs „MUGS-Experten“ eingerichtet. In diesem Kurs lernen oder zum Teil komponieren die Kinder selbst Lieder und Musikstücke, die die Verklanglichung von bestimmten Regeln, Merksätzen oder Eselsbrücken in unterschiedlichen Fächern, im Schwerpunkt jedoch für das Fach Mathematik, zum Gegenstand haben. Sie führen diese dann als Gruppe auf. In Kooperation mit dem WUV-Kurs „Schulfilm“ werden die Aufführungen der MUGS-Experten – nach Fächern und Jahrgängen getrennt – aufgezeichnet und ins Intranet der Schule zur Nutzung in allen Klassen zur Verfügung gestellt.

Säule II: Projekte

MUGS im Schülerhaus – Eltern-Pädagog*innen-Chor – Schultanz/Schullied

Das Projekt MUGS im Schülerhaus zielt auf die Etablierung des Entwicklungsvorhabens „Musikalische Grundschule“ im Bereich der ergänzenden Förderung und Betreuung, vor allem auf die Implementierung der musikalischen Erfrischer im Schülerhaus zu unterschiedlichen Anlässen. Unterstützt wird dieses Vorhaben durch regelmäßiges Einüben von musikalischen Erfrischern in den Teamsitzungen der Erzieher*innen sowie auch in den Gesamtkonferenzen.

Ein spannendes Projekt an der Clemens-Brentano-Grundschule ist der Eltern-Pädagog*innen-Chor, der einmal im Jahr unter der Leitung eines Elternteils zusammenkommt. Gemeinsam wird ein kurzes musikalisches Programm einstudiert und bei einem der Schulfeste, wie z. B. beim Sommerfest im Schuljahr 2018/19, aufgeführt. Dieses Mitmachprojekt bereitet nicht nur allen Beteiligten und den Zuhörern viel Freude, sondern trägt wesentlich dazu bei, den Zusammenhalt und das soziale Miteinander an der Schule zwischen der Elternschaft und dem Kollegium zu stärken.

Am Zeugnistag versammelt sich die gesamte Schulgemeinschaft auf dem Hof und tanzt gemeinsam die Schultänze, die zuvor in allen Klassen im Musikunterricht eingeübt wurden. Das Schullied wird mit allen am Schulleben Beteiligten einstudiert. Die Schüler*innen lernen es im Musikunterricht und die Eltern auf den Elternabenden. Die Pädagog*innen, der Hausmeister und die Schulsekretärin lernen den Schulsong in verschiedenen Zeitfenstern, meist in der Pause. Diese werden vorher per Mail angekündigt.

Säule III: Kooperationen

Musikschule Leo-Borchard – externe Anbieter – AG´s Goethe Gymnasium

Die wöchentliche Kooperation mit der Musikschule Leo-Borchard ist mittlerweile zu einem wichtigen Element an der Clemens-Brentano-Grundschule geworden. Sie hat zum Ziel, die Schulanfangsphase in ihrem regulären Musikunterricht bei dem Ausbau der Kernkompetenzen des Rahmenlehrplans im Fach Musik zu unterstützen und den Kindern zugleich auch eine solide musikalische Grundausbildung zu ermöglichen.

Ein weiterer Baustein des Entwicklungsvorhabens „Musikalische Grundschule“ betrifft die Kooperationen mit externen Anbietern. So finden an der Clemens-Brentano-Grundschule jährlich Workshops zum Thema „Cajon“ statt, an denen sowohl Schüler*innen als auch Lehrkräfte im Rahmen der schulinternen Fortbildung teilnehmen. Auch Workshops unter der Leitung eines deutschlandweit bekannten Referenten im Bereich des Hip-Hop-Tanzes sind ab dem Schuljahr 2019/20 in Planung.

Um den Übergang und einen reibungslosen Anschluss an die weiterführende Schule für die Klassen 5 und 6 zu gewährleisten, hat die Schulleitung der Clemens-Brentano-Grundschule eine Kooperation mit dem Goethe-Gymnasium Lichterfelde geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sollen die Grundschulkinder die Möglichkeit erhalten, regelmäßig die AGs der vorgenannten Schule zu besuchen, um schon mal vorab die Atmosphäre und die Abläufe an einer weiterführenden Schule kennenzulernen.

Säule IV: Veranstaltungen

Hausmusikabend – Adventssingen – Kammerorchester

Im Frühling steht in der geschmückten und voll besetzten Turnhalle der zweitägige Hausmusikabend als besonderes Highlight auf dem Programm. Bei dieser Veranstaltung erhalten die Kinder der Klassen 4 bis 6 jedes Jahr die Möglichkeit, vor ihren Familien und Freunden ihr musikalisches und tänzerisches Können, das sie vor allem im Rahmen des Musikunterrichts in der Schule erworben haben, auf der Bühne unter Beweis zu stellen.

In der Adventszeit kommt die gesamte Schule einmal in der Woche zum Adventssingen zusammen. Auf dem Schulhof vor dem bunt leuchtenden Weihnachtsbaum werden dann beliebte Weihnachtskinderlieder gesungen.

In der Clemens-Brentano-Grundschule gehört auch die Organisation von musikalischen Veranstaltungen zu einem wichtigen Baustein der „Musikalischen Grundschule“. Das Schulkonzert des Kammerorchesters „Unter den Linden“, ist eine bei den Schüler*innen sehr beliebte Veranstaltung im Winter.